Die Mississippi Bande: Wie wir mit drei Dollar reich wurden

Die Mississippi Bande ist eine spannende Abenteuergeschichte von 4 Freunden welche um das Jahr 1900 in den Südstaaten der USA, genauer gesagt im Mississippi Bayou spielt.

Kurzbeschreibung

Die Helden sind vier Kinder (10 bis 12 Jahre) welche aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen kommen. Sie treffen sich nachmittags am Fluss, um in ihrer geheimen Hütte an einem Boot zu bauen. Eines Tages fischen sie beim Angeln eine Dose aus dem Fluss, in der sie drei Dollar finden.

Mit der Überlegung, was sie mit diesem Betrag alles kaufen können, ziehen sie den Katalog der Firma Walker, Dawn & Co. zu rate. Hiermit kann man alles bestellen, was das Herz begehrt – von einem Ofen, über Kleidung, Messer, Musikinstrumente, Haushaltsartikel bis hin zu Waffen. Die Freunde entscheiden sich nach längerem hin und her ihr Geld für einen Polizei-Revolver auszugeben. Damit überzeugt Te Trois seine Freunde weil er der Meinung ist, Sie könnten Helden werden.

Mit der lang ersehnten Ankunft des Pakets, in dem sich aber zur großen Enttäuschung der Kinder kein Revolver, sondern eine alte Taschenuhr befindet, beginnt für die vier Freunde das größte Abenteuer ihres Lebens. Die Mississippi Bande ist eine spannende Abenteuergeschichte, deren Helden man sofort ins Herz schließt und die man – einmal angefangen – erst wieder aus der Hand legt, wenn man auf der letzten Seite angekommen ist.

Mit den Illustrationen, die historische Karten und Zeitungsartikel aus dieser Zeit zeigen, taucht man sofort in die Geschichte des Buches ein und erfährt einiges an Hintergrundwissen.

Für diesen Titel übernahm Swabianmedia das Layout, die Gestaltung, Satz und Reinzeichnung der Innentypografie.

Titel

Die Mississippi Bande – Wie wir mit drei Dollar reich wurden

Autor

Davide Morossinotto

Verlag/Kunde

Thienemann-Esslinger-Verlag, Stuttgart

Aufgabe

Gestaltung, Satz, Reinzeichnung der Innentypografie

Features

368 Seiten, mit schwarz-weißen Fotos und Illustrationen, gebunden mit Prägung mit UV-Spotlackierung, ab 10 Jahre

Pressestimmen

kathrineverdeen.blogspot.de, Kathrin Everdeen

Jane Austen hat sinngemäß einmal geschrieben: Ein gutes Buch ist immer zu kurz! Und so ist es. Die richtig guten Geschichten möchte man nicht gehen lassen. Man möchte nie wieder aus ihnen auftauchen. Man möchte sie festhalten und in ihnen verweilen.
Dass dieses Gefühl ein einfaches Kinderbuch bei mir auslöst, ist äußerst selten und wohl seit Harry Potter nicht mehr vorgekommen. Als ich jedoch die letzten Minuten von „Die Mississippi-Bande.Wie wir mit drei Dollar reich wurden.“ von Davide Morosinotto gehört hatte, war ich ohne Übertreibung todtraurig. Ich hatte keine Lust irgendetwas anderes zu hören oder zu lesen. Ich wollte am Bayou bleiben, am Mississippi, im Chicago der Jahrhundertwende. Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Ein Jahreshighlight, schon jetzt! Das Buch ist mit so viel Respekt, Einfühlungsvermögen, Geduld und Herzblut geschrieben, mit so viel Talent für das richtige Maß, so viel Gespür für das kindliche Bedürfnis nach echten Abenteuern. Dieses Buch ist einfach TOLL! Spannend und authentisch, nie kitschig oder pädagogisierend. Für mich eines der größten Abenteuer seit Tom Sawyer, Huck Finn und Kalle Blomquist. 
(Mehr unter: kathrineverdeen.blogspot.de)

Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien, Marion Klötzerr

Abenteuerroman, Reisereportage und Krimi in einem, dazu eine Hommage an Freundschaft und Freiheit – Morosinotto hat eine packende Zeitreise auf den Spuren Huckleberry Finns geschrieben, bebildert wird sie mit alten Landkarten, Zeitungsartikeln und Versandhausseiten. (Mehr unter: http://www.sikjm.ch/rezensionen/)

Weiterführende Links

Internetseite des Verlags

www.thienemann-esslinger.de

Lektüre bei Amazon

Kindle Edition
Gebundene Ausgabe
Audiobook (MP3 CD, gekürzte Ausgabe)

Werbeanzeigen
Menü