Im roten Schein des Nibiru – Eine Erzählung von den Kapverden

Im roten Schein des Nibiru – Kann hier das Glück zu Hause sein? Auf Inseln, deren schicksalhafte Geschichte Land und Leute geprägt hat? Es kann.

Das Buch ist vieles: Reiseführer, spannungsreiche Erzählung, Abenteuerstory, geschichtlicher Hintergrund, Kulturführer, Gesellschaftsporträt und zeitkritische Studie … Und das alles locker erzählt und spannend geschildert – ganz im Sinne des sanften Tourismus, einer anderen, tiefer lotenden Reiseliteratur.
Otto Paul BurkhardtSüdwestpresse

Kurzbeschreibung

Im roten Schein des Nibiru geht es um Geschichten aus einem abgeschiedenen Fischerdorf, irgendwo auf dem kapverdischen Archipel. Hier gibt es ganz alltägliche, magische und faszinierende Dinge … Und ein Fest, wie es noch niemand erlebt hat. Auch die Touristen nicht, die dort ihre Ferien verbringen. Vom Glück im Unglück, vom Schein und Sein, vom Hier und Jetzt, unter anderem davon handelt dieses Buch.

Auf dem Cover sieht man einen Holzschnitt ihres Mannes Gert Koch (Künstler).

Die Autorin Ursa Koch war als Redakteurin und Korrespondentin für Presse, Funk und Fernsehen im In- und Ausland tätig. Nach langen Aufenthalten in Frankreich und Italien lebt sie derzeit mit ihrer Familie auf der Schwäbischen Alb und auf einer westafrikanischen Insel.

2002 hatte sie ihr Debüt als Buchautorin mit »Einmal ein König sein«, Edition Isele. 2009 gründete sie ihren eigenen Verlag »Albas Literatur«. Im selben Jahr kam das Kinderbuch »Kleine weiße Wolke« sowie der Roman »Die Heiligenscheinhändler«, Edition Isele, heraus. 2012 erschien die Erzählung von den Kapverden »Im roten Schein des Nibiru« und 2013 der Roman »Assunta«.

Titel

Im roten Schein des Nibiru – Eine Erzählung von den Kapverden

Autor

Ursa Koch

Verlag/Kunde

Albas Literatur, Gomadingen

Aufgabe

Gestaltung, Layout, Satz, Reinzeichnung von Inhalt und Umschlag

Features

Klappenbroschur, 160 Seiten, 12.40 €

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü